Abgabebedingungen

 

 

 

Ein Kastrat benötigt mind. 1 qm.

Ein Mädel benötigt mind. 1/2 qm, dass heißt für eine Pärchenhaltung von zwei

Tieren benötigen sie eine Grundfläche von 1 1/2 qm.

Eine zweite Etage ist schön, zählt aber nicht dazu, da Meerschweinchen diese

zweite Etage nicht wirklich nutzen, bzw. das Hochgehen in der Regel

vermeiden.

Jedes weitere Weibchen benötigt ebenfalls eine Grundfläche von einem 1/2 qm

(bei drei Tieren wären das dann 2 qm).

Jedes größere Platzangebot ist herzlich willkommen und wird gerne

angenommen.

 

 

 

So will ich nicht leben! Bitte sperr mich nicht in so einen Käfig!

1,20 m lang, 60 tief ist definitiv zu klein.

 

 

  1. Tägliches Frischfutter wie: Gurke, Paprika, Fenchel, Karotte, etc. muss gewährleistet sein.

  2. Frisches Heu und frisches Wasser muss immer vorrätig im Stall zur Verfügung stehen.

  3. Ein notwendiger Tierarztbesuch sollte selbstverständlich und finanziell machbar sein.

  4. Meine Mädels verlassen unser Zuhause entweder in Begleitung eines Kastraten oder sie ziehen bei einem bereits vorhandenen Kastraten ein.

  5. In reine Mädchenhaltungen vermittle ich meine Tiere nicht!

  6. Meine Jungs verlassen unser Zuhause ausschließlich kastriert! Sie haben nur so eine reelle Chance ein gutes Leben zu führen. Auch reine Böckchenhaltungen haben irgendwann das Problem ein einzelnes Tier wegen Tod des Partners neu  vergesellschaften zu müssen. Das ist bei einem z.B. 4-5 jährigen unkastrierten Böckchen in der Regel ein Problem, da sie oft kein anderes Böckchen in ihrem Revier dulden. Für eine Kastration ist es dann zu spät und dann bleibt er in der Regel bis zu seinem eigenen Tod alleine sitzen. Dies möchte ich vermeiden, indem auch meine Böckchenhaltun- gen kastriert werden, damit die Möglichkeit einer Vergesellschaftung mit einem Mädel offen ist.

     

  7. Unsere Rentnerdamen gehen grundsätzlich nicht mehr als Leihmeerschweinchen in ein neues Heim. Sie sollen ihren Ruhestand in einem schönen endgültigen Zuhause verbringen, dass sie sich dann nach 2-3 Würfen wohl verdient haben.

  8. charakterliche Eigenschaften der Tiere erfahren sie direkt beim Erwerb. Empfehlungen von  Vergesellschaftungen  werde ich immer geben können, da ich meine Tiere sehr gut kenne.

    Sollte es dennoch dann Zuhause Schwierigkeiten geben, bin ich gerne bereit ein Tier zurückzunehmen, gegen ein anderes auszutauschen und beratend an ihrer Seite zu stehen.

  9. In der Regel spricht nichts gegen eine Vergesellschaftung mit Hasen. Sie vertragen sich meist recht gut und können bei entsprechendem Platz durchaus eine interessante Lebensgemeinschaft bilden. Unbedingt zu beachten ist dabei allerdings, dass jedes der Tiere einen Partner seiner Gattung hat. Das heißt, die Hasen sind mind. zu zweit und auch die Meerlies sind mind. zu zweit. Gerade in der Außenhaltung ist dies sicherlich kein schlechtes Zusammenleben, wenn man dann in den kalten Wintermonaten etwas zusammenkuscheln kann.

  10. Unsere Leihmeerschweinchen sind in der Regel sehr jung (10 Wochen bis ca. 1 Jahr), damit sie nach ihrer Rückkehr auch noch eine Chance auf ein endgültiges Zuhause bekommen, wenn sie ihren Partner bis zu seinem Tod begleitet haben. Jedes Tier wird nur einmalig als Leihmeerschweinchen eingesetzt und geht dann in eine endgültige Liebhaberhaltung. Auch hier geht in der Regel ein Kastrat zu einem Mädchen und umgekehrt. Über erforderliche Ausnahmen kann man sprechen.

  11. Unsere Tiere verlassen ihr altes Zuhause augenscheinlich gesund. Sollte es notwendig sei, dass man etwas besonders beachten muss, wird dies bei Übergabe mitgeteilt. Auch Vorerkrankungen und entsprechende Berücksichtigung bei Fütterung etc. werden angegeben. Eine spätere evtl. Erkrankung der Tiere ist nicht vorhersehbar und kann auch von uns leider nicht beeinflußt werden.

  12. Wir züchten ausschließlich mit gesunden und artgerecht gehaltenen Tieren. Bis zur Abgabe sind sie in der Regel rudelfähig und sehr gut sozialisiert. Dennoch können durch Streß und neue Vergesellschaftung immer mal Parasiten oder auch Pilz auftreten. Dies ist leider nicht zu verhindern und in der Regel schnell und unkompliziert zu behandeln. 

Wenn du diese Frage mit "Ja, ich will" beantworten kannst,

dann jetzt viel Spaß beim Stöbern auf meiner Homepage und ich

freue mich sehr, wenn du dich für eines unserer Tiere entschei-

den kannst.

 

 

                                   Abgabetiere

 

 

 

                           Kastraten

 

                       

 

Rasputin          Kastrat              Frei

Glatthaar

creme California schoko

geb.: 10.01.2018

ist derzeit der Chef in unserer größten Gruppe mit insgesamt 5 Kastraten und 15 Mädchen.

Er ist sehr verträglich und hat keinerlei Probleme mit seinen kastrierten Kumpels.

 

 

 

Zeus          Kastrat             US-Teddy              schoko-creme-agouti/creme/weiß       geb .: 01.05.18       Frei

Er lebt in einer gemischten Gruppe mit 10 Tieren. Ein sehr lieber und verträglicher Kastrat.

 

 

 

Yentl             Kastrat                 Frei

US-Teddy                     

buff                   

geb.: 30.04.18 

Er lebt in Gesellschaft von einem Mädel, hätte aber auch gerne mehr!

                   

 

 

Yamato           Kastrat          US-Teddy                    creme/weiß                   geb.: 30.04.18                   Frei

Er lebt in der größten Gruppe von 5 Kastraten und 15 Mädchen. Er ist sehr friedlich und verträglich, macht niemals Ärger! Ein richtiger Knuddelbär, den man sofort lieb gewinnt.

 

 

 

Flash          Kastrat                Glatthaar         creme/weiß                      geb.: 18.06.2018          Frei

Er ist ein richtiger Feger. Ist sehr aktiv und geschäftig im ganzen Gehege unterwegs. Einer von den fünf Kastraten im großen Gehege.

Wenn er auf einen anderen Kastraten trifft in seiner Flitzrunde, macht er sich nur schnell vom Acker. Ein richtig lustiges Kerlchen.

  

Sten             US-Teddy            schwarz-weiß-agouti/weiß                       geb.:                                   Frei

Lebt derzeit noch in einer 3-er Bockgruppe, in der er sich sehr wohl fühlt. Er ist ein etwas schüchternes Tier, dass noch ein wenig Geduld braucht.

 

Charly            Glatthaar             schwarz/weiß brindle                           geb.: 25.04.2018               Frei

Hütet und erzieht derzeit zwei Jungböckchen, zu denen er sehr lieb ist.

Zu uns Menschen hat er noch kein großes Vertrauen. Er kommt aus einer nicht so guten Haltung, wo er als Kinderspielzeug herhalten musste.

Er möchte nicht gefangen werden und ist sehr zurückhaltend und scheu. Ein reines Beobachtungstier, das viel Geduld erfordert.

 

Hachiko           Rosette                 schwarz/creme/weiß                    geb.: 05.07.2018                 Frei 

ein tolles Rosettenböckchen, dass momentan noch in einer Bockgruppe lebt und dort sehr verträglich ist.

 

Janosch          Glatthaar                schwarz-buff-agouti/buff/weiß            geb.:   12.07.2018             Frei

ist inzwischen zu einem Mädchen umgezogen.

 

Mylo                 Rosette                schwarz/rot/brindle                            geb.: 29.07.2018                 Frei

ein tolles Böckchen, lebt in der größten Gruppe und kommt dort sehr gut zurecht.

 

Kaiko               Glatthaar                gold  California schoko                   geb.:  18.06.2018                  Frei

ist in die gemischte Gruppe umgezogen.

 

 

 

                Böckchen

                                                 die nach ihrer Kastration zur Abgabe stehen!

                                                   Kastrationstermin 02.10.2018

                              Einzug bei Mädchen ab 01.11.2018 

                                                     Reservierung ab sofort möglich!

 

 

 

Ibo                                                    Frei

Glatthaar

Rotschimmel

geb.: 10.07.2018

ein schwer erziehbarer Junge, der schnell Oberhand gewinnt und alle durch die Gegend hetzt.

Läßt aber bei den Damen schon jetzt seinen ganzen Charme raus. Einfach zum schieflachen.

 

Nando                                             Frei

Rosette

schwarz/rot

geb.: 03.08.2018

sehr nettes Böckchen, dass noch in einer 5-köpfigen Bockgruppe lebt.

 

Orakel                                             Frei

US-Teddy

cremeagouti/creme

geb.: 30.08.2017

Ehemaliger Zuchtbock, der gerne eine kleine Damengruppe führen und umgarnen würde!

 

Khan                                                    Frei

Glatthaar

gold California schoko

geb.: 18.06.2018

ein traumhaft schönes Tier, dass derzeit noch in einer 3-köpfigen Böckchengruppe lebt.

 

 

 

                                       Böckchen

                                         die nach ihrer Kastration zur Abgabe stehen!

                                    Kastrationstermin steht noch nicht fest!

                                       Reservierungen ab sofort möglich!

 

 

Quiche                                              Frei

US-Teddy

schwarz-weiß-agouti/weiß

geb.: 13.09.2018

 

 

Quebec                                                Frei

US-Teddy

schwarz-creme-agouti/creme/weiß

geb.: 13.09.2018

 

Pancho                                           Frei

Glatthaar

creme

geb.: 08.09.2018

 

Prinz                                                  Frei

Glatthaar

silberagouti/weiß

geb.: 08.09.2018

 

 

 

 

                                                                                   *

                                                                          **********

                                    Abgabe

                 Mädchen

 

 

Alle weiblichen Tiere leben ab der 6. Lebenswoche in einer großen Mädchengruppe mit Tieren

jeden Alters. Von Klein bis zu vier Jahren. Mit in der Gruppe leben mehrere Kastraten, die für

Ordnung sorgen. Es ist ein sehr harmonisches Zusammenleben.

Die Tiere vertragen sich alle untereinander sehr gut und es gibt kaum Zickereien. Deshalb

kann auch fast jedes Tier mit jedem anderen ausziehen.

Ehemalige Zuchtmädels von mir stehen nicht mehr als Leihmeerschweinchen zur

Verfügung. Sie sollen in ein tolles endgültiges Liebhaberzuhause ziehen.

Alle anderen Mädels ziehen entweder mit Kastrat in ein neues Zuhause oder zu einem

vorhandenen Kastraten.

Meine Abgabeböckchen ziehen in der Regel nur als Kastrat in ihr neues Zuhause. Über

notwendige Ausnahmen kann man sprechen.

Sie leben entweder in kleinen Bockgruppen oder bereits bei Mädels bzw. in Mischgruppen.

 

                                     

 

 

                                   *****    Mädchen  *****

 

                                                   

 

Zwiebel                                         Frei

Glatthaar

Himalaya

geb.: 19.04.2018

 

Bounty                                                Frei

Rosette

schwarz/creme/weiß

geb.: 03.09.2017

Oxana                                             Frei

US-Teddy

schwarz-rot-agouti/rot/weiß

geb.: 14.09.2016

 

 

 

 

 

 

                                                                **********

                                                 Kleine Mädchen 

                die bei Erreichen ihres Abgabegewichtes ausziehen dürfen

                                                 

 

                                   **********************

                   **********

                                  

Quitte                                        Frei

US-Teddy                                 ab 01.11.18

creme-agouti/weiß

geb.: 13.09.2018

 

 

 

 

                                               ************************                                         ******************************************

*************************************************************

                               Reservierte Meerlies,

                 die bald in ihr neues Zuhause ziehen!

*************************************************************

            ******************************************

                         ************************

 

 

 

 

 

 

 

 

Viele unserer Abgabetiere

dürfen auch als

Leihmeerschweinchen auf

Reisen gehen.

 

Unsere Böckchen können die erforderliche Kastrationsfrist von 4 Wochen bei uns in Gesellschaft absitzen. 

Das Kastrationsrisiko übernehmen wir.

 

 

Nur angezahlte Tiere können fest reserviert werden!

Vorläufige Reservierung bis zu 5 Tagen möglich!

 

 

 

.

 

Weibchen 35,- bis 40,- Euro!

Kastrat 50,- bis 60,- Euro!

Paarweise Abgabe bevorzugt (Kastrat + Weibchen)!

Leihmeerschweinchen  50,- Euro!

Californias - Preis auf Anfrage!

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld